Der Zugsauorden ist eigentlich ein Anti- Orden. Mit ihm wird nämlich herausragendes Fehlverhalten angeprangert. In diesem Sinne vergeben wir unsere Zugsau nicht automatisch an den Schützen mit den höchsten Strafen, vielmehr trifft der Vorstand sich Schützenfestdienstags spät an der Theke, um den "Sieger" zu ermitteln, der mit herausragend negativen Einzelleistungen (Bsp.: Das Rennen gegen eine Laterne oder der Totalausfall an einem Schützenfestmontag) das Tier verdient zu haben scheint. 

Bevor jemand Angst kriegt: Das linke Foto war nur ein Gag, der echte Zugsauorden ist der rechts!

 

1992-1994   Sven Schnitzler
1995-1996   Daniel Bürger
1997   Björn Kupczyk
1998   Stefan Meiß
1999   Markus Deuß
2000   Swen Faller
2001   Stefan Meiß
2002-03   Peter Eysen
2004 Stefan Meiß
2005 nicht verliehen
2006 Christopher Woods
2007 Carsten Segschneider