Uwe Werres war seit der Gründung im Jahr 1990 bis 2006 Hauptmann seines Grenadierzuges.

In dieser Zeit war er - und ist es natürlich noch! - rundum im Zug aktiv. Ob Fackelbau, Ausflüge, Vogelschüsse usw., Uwe kümmert sich darum.

Außerdem lag jahrelang die Organisation der Karnevalsaktivitäten in Uwes Händen.

Obwohl Uwe mehrfach Prinz und Schülerprinz der Bruderschaft und des Bezirks war, dauerte es bis 1998, bis er König seines Zuges wurde. Dafür wurde er 2001 direkt noch mal Regent und war der erste Hemmerder Grenadierkönig.

In der Bruderschaft hatte er außerdem die Funktion des Hauptleutesprechers inne.

Da er beruflich bei der örtlichen  Raiffeisenbank arbeitet, hat er sich mit seiner Freundin Carina mittlerweile im Heimatdorf Hemmerden häuslich niedergelassen.