"Wat zullen we drenken zeven dagen lang?" Diese Frage war bei unserem ersten Zugausflug nach Zoutelande im schönen Zeeland schnell beantwortet: Lekker hieß das Getränk, das im allgemeinen als "Limo-Korn" bekannt ist. Mit diesem Zaubertrank versorgten wir den gesamten Mini- Campingplatz samt Besitzer, so dass die Pfingsttage 1992 ein einziges Camping- Fest wurden.

Später, nämlich im Jahr 2000, ging es dann auf die "Britney", ein Boot, das eigentlich "Inge" hieß. Zwar war das kein offizieller Zugausflug, aber es waren sehr viele Zugmitglieder mit auf dieser Tour. Besucht wurden neben dem Abfahrsort Gendt auch Giesbeek, Kampen, Hasselt und Zutphen.

Eine solche Schiffsreise über Flüsse und Kanäle ist wirklich nur zu empfehlen. Auch das Wetter war prima. Zwar war es nicht immer heiß und sonnig, aber wohl sehr viel besser als zu Hause.

Spaß kriegten wir nicht nur auf dem Boot, auch die Landausflüge brachten Disko- und Kneipentouren bis spät in die Nacht. 

Übrigens: Wenn jemand mal nach Kampen kommen sollte, so wundere er sich bitte nicht, dass dort eine Kuh am Kirchturm hängt. Die ist nämlich dafür da das Gras auf dem Turm abzugrasen. 

Aber insgesamt muss man sagen: Besucht unser schönes Nachbarland Holland! Ihr werdet freundliche Menschen, sehenswerte Meisjes, schönes Wetter und gemütliche Städte erleben.

KLICK AUF DEN MEIß FÜR DIE NÄCHSTE SEITE !